Menü

W wie Warm-Up.

Martins Energielieferanten?
Ein gescheiter Kaffee – und wir.

Zu unseren Stromprodukten

W wie Work-out.

Ihren Durst stillt Lena mit unserem
Wasser. Weil sie weiß, dass es gut ist.

Mehr zum Weidener Wasser

W wie Wirsing.

In der Region verwurzelt:
Berta, ihr Gemüse und wir.

Über uns
  • 16.03.2020: Die Gas-/Wasserversorung ist sichergestellt. Kundencenter geschlossen. Per E-Mail oder Telefon zu erreichen.

VERMEIDUNG VON HYGIENEPROBLEMEN IN TRINKWASSERNETZEN

 

Die Stadtwerke informieren ihre Gewerbe- und Industriekunden darüber, dass die aufgrund von Auslagerungen ins Home Office und Personalreduzierungen zwangsläufig erzeugten Stagnationen in den Trinkwasserrohrleitungen durch entsprechende Maßnahmen zu vermeiden sind.

Nur so kann sichergestellt werden, dass bei der Wiederaufnahme des Betriebes Nutzungsverbote oder kostenintensive Maßnahmen mit chemischer Desinfektion anstehen.

 

Unternehmen, die zur Bewältigung der aktuellen Probleme in Zusammenhang mit Covid-19 ihre Mitarbeiter ins Home Office oder in Quarantäne schicken, machen sich – verständlicherweise – kaum Gedanken, was dies für die Trinkwassernetze und -hygiene bedeutet, wenn von einem auf den anderen Tag kein oder kaum Durchfluss im Netz erfolgt. Starke Eintrübungen oder sogar Verkeimungen können die Folge sein. 

Die Trinkwasserhygiene wird derzeit vernachlässigt, obgleich verschiedene Regelwerke die Spülung der Trinkwassernetze verlangen.

 

Die Stadtwerke weisen gerade betroffene Gewerbe- und Industriekunden darauf hin, dass Stagnationen in den Rohrleitungen durch entsprechende Maßnahmen auf alle Fälle zu vermeiden sind. Als einfachste Vorkehrung ist das regelmäßige Spülen und die Entnahme an jeder Entnahmearmatur, also Waschbecken und Spültischbatterien in den Teeküchen etc. zu empfehlen.

 

Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Weiden telefonisch oder auch per Email gerne zur Verfügung.


 

VERSORGUNG SICHERGESTELLT

 

In der Versorgung mit Gas, Wasser und Strom für Weiden und die Region sind die Stadtwerke Weiden umfassend auf einen möglichen Krisenfall durch das Coronavirus vorbereitet.

 

In den Bereichen Wasser und Gas sowie in der Abwasserentsorgung wurde durch zahlreiche Einzelmaßnahmen rechtzeitig Vorsorge geleistet, um eine störungsfreie Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

Diese Aufgaben liegen direkt in der Verantwortung der Stadtwerke.

 

Im Fall von Störungen gilt die bekannte Rufnummer 0961 6713 777 wie gewohnt. Die Mitarbeiter der Stadtwerke stehen rund um die Uhr zur Störungsbehebung zur Verfügung.

 

In der Versorgung mit Strom, welche im Rahmen der Stromnetz Weiden über den technischen Betriebsführer - die Bayernwerk Netz GmbH -  abgewickelt wird, wurden ebenfalls entsprechende Vorkehrungen getroffen, so dass ein reibungsloser Betrieb jederzeit möglich ist.


Auch hier gilt die bekannte Störungsrufnummer 0961 38833549 unverändert.

 

Das Kundencenter in der Gaswerkstraße ist für den öffentlichen Parteiverkehr geschlossen.


Jedoch können unsere Kunden, mit den Kundenbetreuer per Telefon oder E-Mail zu den üblichen Öffnungszeiten Kontakt aufnehmen.




Wollen Sie mehr zur Elektromobilität wissen? Hier geht´s weiter.





Strom

Zuverlässige Versorgung zu fairen Preisen – für Haushalte und Gewerbe

Erdgas

Sicher versorgt mit Erdgas von den Stadtwerken Weiden

Wasser

Sauberes Wasser für Weiden – die Stadtwerke kümmern
sich darum

ZENO-Naturstrom

Ab 01.01.2018 ersetzen wir unseren bisherigen Naturstrom durch ein neues Produkt: den ZENO-Naturstrom. Dieser Naturstrom wird zu 100 % aus bayerischer Wasserkraft gewonnen und unterstützt somit den Grundgedanken der ZukunftsEnergieNordoberpfalz (ZENO), Energie regional zu erzeugen und direkt vor Ort zu vebrauchen.

Hier geht´s zum ZENO-Naturstromprodukt

Zählerstand melden

Es ist bald wieder soweit: Für die Jahresabrechnung benötigen wir Ihren Zählerstand. Diesen können Sie ganz einfach selbst ablesen und uns die enstprechenden Daten bequem online zuschicken. Das Einzige, was Sie dafür noch benötigen sind Ihre Zugangsdaten für unser Online-Service-Portal und los geht´s.

Zählerstand hier eingeben

Seite drucken